Kontakt
Bauhandwerk Achtung! Diese Website dient in allen Bereichen nur zu Demonstrationszwecken.

Mehr Informationen:

Asbestbelastete Objekte zuverlässig sanieren

Sanierungsbedürftiges Gebäude

Der Begriff Asbest bezeichnet verschiedene in der Natur vorkommende, faserförmige Silikat-Minerale. Asbest ist sehr stabil und wurde vor allem wegen seiner Feuerbeständigkeit geschätzt. Es lässt sich gut mit anderen Stoffen vereinigen, so dass eine Vielzahl an asbesthaltigen Materialien entwickelt wurde, z.B. Isoliermaterial im Brandschutz sowie Dacheindeckungen und Fassadenbekleidungen.

Obwohl die gesundheitsschädliche Wirkung von Asbest schon seit Jahrzehnten bekannt war, wurde die Verwendung asbesthaltiger Materialien in Deutschland erst seit Ende der 1970er Jahre schrittweise verboten.

Schädlich ist dabei das Einatmen der sehr feinen Fasern. Sie entstehen bei der Bearbeitung, z.B. auch beim Abriss, aber auch durch Verwitterung und Verschleiß. Intakte Bauteile stellen in der Regel keine Gefahr dar und werden deshalb nur bei konkretem Bedarf saniert.

Da bei der Bearbeitung von asbesthaltigen Bauteilen sehr leicht die gefährlichen Fasern freigesetzt werden können, unterliegen Abbruch- und Sanierungsarbeiten strengen Auflagen. Durchführende Unternehmen brauchen eine behördliche Zulassung und speziell geschultes Personal.

Zum Schutz der Arbeiter und der Umgebung müssen die technischen Regeln für Gefahrstoffe eingehalten werden. Zu den Sicherheitsmaßnahmen zählen u.a.:

  • Die staubdichte Abschottung der Sanierungsbaustelle nach außen
  • Der Innenbereich muss unter Unterdruck stehen
  • Tragen von Schutzanzügen
  • Betreten des Arbeitsbereichs nur über Schleusen
  • Einsatz von Absaugvorrichtungen und Befeuchtung
  • Erneutes Betreten des Gebäudes erst nach Absetzen der Faser, umfangreicher Reinigung sowie Unterschreitung der Belastungsgrenzwerte
  • Spezialbehälter zum Abtransport der asbesthaltigen Materialien

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
 
Anzeige entfernen